Foodist-Box {Mai}





Trotz Postbotenstreik hat auch die Mai-Foodist-Box ihren Weg zu uns gefunden. Wir freuen uns wirklich jedes mal wie Kinder. Bei der belgischen Schokolade und den Chips bekam mein Mann natürlich wieder leuchtende Augen...Er ist der Süßigkeitenvernichter bei uns.
Ich war begeistert von dem Granola und natürlich vom Hugo! Wahnsinn, mein Ästhetikherz ist aus dem Häuschen bei dem schönen Etikett der Flasche.

Aber nun genug, ich stell euch schnell die Produkte vor.

Inhalt Foodist-Box Mai


1. Mango Macadamia Granola von "Lizi`s" aus England
Ich habe selten ein so geschmacksintensives Granola gegessen, es gibt im Foodist-Shop noch andere Sorten, die alle lecker klingen und handgemacht sind. Außerdem ist Lizi Gründerin der Good Carb Food Company, die die glykämische Last von Lebensmittel untersucht. Ihre Granolas sind alle nach dem Prinzip der "komplexen Kohlenhydrate" ausgerichtet. Das bedeutet es werden nur Zutaten verwendet, die den Insulinspiegel konstant halten. Für die Untersuchungen an Probanten arbeitet sie mit Universitäten zusammen. Also ich finde das super!







2. Limone del Mediterraneo Pesto von "Indigusto" aus Berlin
Ein Tomatenpesto mit Zitronenthymian und Cashewkernen. Wunderbar sommerlich. Ich habe es direkt für einen Nudelsalat genommen. Es schmeckt so harmonisch und frisch! Auf ihrer Homepage kann man sich selbst Pesto mixen. Klingt spannend.

Für den schnellen mediterranen Nudelsalat:
500g Orichette Nudeln
großer Bund Rucola
10 Kirschtomaten oder getrocknete Tomaten oder beides
2 EL weißer Balsamico
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
4-5 TL Pesto

Nudeln bissfest kochen, Rucola kleinschneiden, Tomaten halbieren bzw. getrocknete etwas kleinschneiden, alles in einer Schüssel vermischen....genießen!


3. Der ehrliche Hugo von "Riegel Bioweineaus Deutschland
Im Namen steckt das Versprechen: nur ehrliche Zutaten, keine Zusatzstoffe, keine künstlichen Aromen. Der Wein kommt mit Limette, Holunderblüten und Minze aus, so wie es sein sollte. Und das schmeckt man. Im Vergleich zu anderen vorgemischten Aperitifen, ist "der ehrliche Hugo" nicht so grauenvoll süß und schmeckt herrlich nach Sommer!






4. Chilli Plantain Crisps von "Chika`s Foods"
Diese Chips sind aus Kochbananen, Westafrikas Pendent zu unserer Kartoffel. Die Bananen werden in kleinen Manufakturen in Westafrika überreif geerntet, in Scheiben geschnitten, gebacken und gewürzt. Mal was anderes! 

5. Helt Honey von aus Dänemark
Anthony Lee begann aus einer Laune heraus zu Imkern als er von England nach Dänemark zog und Probleme hatte einen Job zu finden. Von Familie und Freunden wurde er überredet eine Manufaktur zu gründen. Helt Honey steht für nachhaltige Bienenzucht also kleine Produktionschargen und besten Rohzutaten. Die Honiggläser wie auch seine Homepage sind liebevoll und entzückend gestaltet!






6. Dark Chocolate Bar von "Belvas" aus Belgien
Schokolade die glutenfrei ist, ohne raffinierten Zucker sondern mit Kokosblütenzucker und ohne sonstige Zusätze und Aromen auskommt und außerdem Bio und fairtrade nach den strengen Vorgaben der EMAS-Zertifizierung produziert wird. I like!






7. Kakao Haselnuss Flapjack von "Havervoll" aus Deutschland
Diese Riegel werden von Hand auf Backblechen ausgerollt, gebacken und zugeschnitten. Auch hier gilt: nur ehrliche Zutaten, keine Zusätze und Süße nur durch getrocknete Früchte und Honig. Ihre Homepage ist interessant, dort findet ihr einen Vergleich zwischen herkömmlichen Müsliriegeln und Flapjacks.






Hach!Ich freue mich schon wieder auf die nächste Box. Vielleicht konnte ich euch von einigen Produkten begeistern.

Ich wünsche euch einen genussvollen Tag!







Eure Nathalie

Kommentare

  1. Dieses Granola klingt grandios, liebe Nathalie! Und mit Mango habe ich tatsächlich noch kein Müsli gesehen. Das muss ich mir merken! Danke für den Tipp und lieben Gruß, fee

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest etwas dazu sagen? Schreib mir doch! Ich freue mich sehr!

Beliebte Posts