Winterlicher Gewürzkuchen und eine neue Gewinnerin!



Wahnsinn! Über eine Woche ohne Internet! Dass man das aushalten kann? Man kann! Wie ihr seht, lebe ich noch! Aber hart war das schon. Und außerdem ganz schön ärgerlich die halbe Adventszeit keine Beiträge schreiben zu können! Aber das wird jetzt nachgeholt so gut es geht!

Ich war in der Zwischenzeit nämlich fleißig in der Weihnachtsbäckerei und world-wide-web-mäßig unterwegs! Aber das bekommt ihr die nächsten Male zu sehen.

Diesmal hab ich noch einen Nachtrag vom 2. Advent. Einen schönen 2. Advent nachträglich noch!....Hä? Hört sich blöd an irgendwie. Also einen wunderschönen 3. Advent euch heute! Unserer ist ziemlich verregnet und grau und iiideal um es sich einfach mal daheim gemütlich zu machen!
Moment mal! WAAAS? 3. Advent schon? Puh die Zeit rast wieder.

Deswegen erst einmal in Ruhe hingesetzt und Kuchen gegessen bevor die Panik ausbricht.
Diesen leckeren, winterlichen Gewürzkuchen zum Beispiel.






Mit feinem Lebkuchengewürz, Schokoglasur und Verzierungen aus Marzipan ist dieser Kuchen einfach, bodenständig aber trotzdem etwas Besonderes für die Adventstafel oder generell die Winterzeit.







Hier gleich mal das Rezept:


Zutaten:

350g Mehl
250g Zucker
100g gemahlene Mandeln
2/3 Päckchen Lebkuchengewürz
1 EL Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
250ml Milch
150g flüssige Butter
2 EL Honig
3 EL Kakao
4 Eier
Schokosplitter je nach Belieben


Deko:

150g Marzipan-Rohmasse
50g Puderzucker
Plätzchenausstecher nach Wahl
150g dunkle Kuvertüre







Ohne Thermomix:
  • Butter mit Zucker schaumig schlagen 
  • Eier zugeben
  • Mehl mit Mandeln, Backpulver, Vanillzucker, Kakao und Lebkuchengewürz      mischen 
  • Die Mehlmischung nach und nach abwechselnd mit der Milch unterrühren 
  • Honig unterrühren 
  • Wer will kann noch Schokospliter oder gehackte Schokostreusel unterrühren       dann wird es noch schokoladiger.
  • Den Teig in eine gefettete, bemehlte Form geben und ca. 40min bei 200°C backen.
Der Teig ist leicht flüssig. Der Kuchen geht aber gut auf.


Mit Thermomix:

  • Alle trockenen Zutaten (Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Kakao, Lebkuchengewürz) im Thermomix mischen ( 1 Minute/ Stufe 3)
  • Dann Milch, flüssige Butter, Honig und die Eier zugeben und alles verrühren bis der Teig glatt wird (1 Minute / Stufe 5)


Teig in eine gefettete....ihr wisst schon.


Marzipan mit Puderzucker zu einer glatten Masse verkneten. Mit Keksausstechern aus der Masse winterliche Formen ausstechen.
Kuchen auskühlen lassen mit der Kuvertüre bestreichen. Die Kuvertüre leicht antrocknen lassen.
Dann die Marzipandeko anbringen. mit Puderzucker bestreuen. Fertig!






Was sagt ihr eigentlich zu meinen schönen Adventskranz-Ersatz-Bechern. Die letzten Jahre hatten wir immer Adventsteller....in jedem Raum einen. Manmanman das ganze Zweig-Gedöns. 
Dieses Jahr wurde die Deko sehr dezent gehalten. Da kamen mir die Becher von IbLaursen genau recht. Die gibt es auch noch in rot-weiß. Wer es sich für nächstes Jahr vormerken möchte. Oder sich entschließt morgen noch einen Adventskranz zu machen.
Gefunden hab ich die vor Ort!! Und das in Ulm. Hier findet man doch solche Labels kaum. Für alle Ulmer: schaut mal in den schönen kleinen Buchhandel Herwig am Münsterplatz 18.
Und pssst noch ein Tipp: bei Hugendubel und Gondrom gibts tollen Baum-/Fensterschmuck, Winterlichter, Keksstempel und -dosen und vieles mehr von Räder!! (Hab euch hier gleich einmal zur Rubrik "Jahreszeiten" verlinkt. Da seht ihr das Wintersortiment) Ich konnte mich nicht leise freuen und erntete erstaunte Blicke. Die schönen Keksdosen mussten sofort mit. Aber die zeige ich euch dann auch beim nächsten Mal.






 So und zum Schluss hab ich noch etwas bezüglich dem Casa-di-Falcone-Gewinnspiel zu verkünden.
Da sich die Gewinnerin nicht bei mir gemeldet hat, durfte der Zufallsgenerator eine neue Gewinnerin ermitteln. Ich hoffe sie freut sich und ich werde dieses wunderschöne Geschenk nun los.
Die erste Gewinnerin wurde nun von der Liste gestrichen somit ergeben sich neue Losnummern:





Tadaaa:



Gewonnen hat Martina!!
Herzlichen Glückwunsch!


So nun wünsche Ich euch einen bezaubernden Rest-Sonntag und Guten Appetit beim Plätzchen oder Kuchen oder Feuerwurst oder Waffeln oder was auch immer essen.
Wie ist euch denn so ergangen in den letzten Tagen? Wie verbringt ihr Eure Adventssonntage?
Ich freue mich von euch zu lesen!

Bis bald!



Eure Nathalie



Kommentare

Beliebte Posts