Schoko-Nuss-Chai-Baumstamm and the Winner is....




Nun läuft der Countdown bis Weihnachten unaufhaltsam! Ich hoffe Ihr konntet ein gemütliches erstes Advent-Wochenende verbringen!
Wir konnten am Sonntag vormittag wenigstens einigermaßen ohne Drücken und Schieben über den Weihnachtsmarkt schlendern. Das Würmchen durfte Bähnchen fahren und freute sich über die kleinen Lämmer an der Krippe. Zum Mittag hin wurde es allerdings wieder ziemlich voll und wir flüchteten nach Hause ins Warme.






Falls ihr noch Ideen braucht für einen ausgefalleneren Kuchen am Nikolaustag oder zum 2. Adventssonntag oder vielleicht auch einfach nur so, dann kann ich euch diese Schoko-Nuss-Chai-Biskuit-Rolle empfehlen, die ein bisschen aussieht wie ein Baumstamm, nicht wahr?
Zumindest ist das Idee dahinter. ;)







Hier direkt mal das Rezept:


Zutaten für den Teig

4 Eier
1 Prise Salz
80g Zucker 
40g Mehl
40g Stärke
20g gemahlene Haselnusskerne
20g Kakaopulver


Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorwärmen. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.
Mehl mit Stärke, gemahlenen  Nüssen und Kakao mischen und über die Eigelbmasse sieben und verrühren.
Den Eischnee vorsichtig unterheben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im unteren Drittel des Ofens ca. 10 Minuten backen.

Nach dem Backen den Teig auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und sofort vorsichtig und locker mithilfe des Tuches aufrollen und abkühlen lassen.




Zutaten für die Füllung

50g Haselnusskerne ganz
30g Walnusskerne
100g Sahne
20g Zucker
300g Magerquark
1 EL Instant-Chai-Tee   (z.B. von Krüger)


Haselnüsse und Walnüsse hacken und in einer Pfanne anrösten. Abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und mit dem Quark verrühren. Chai-Tee-Pulver und Nüsse  zufügen. Den Teig entrollen und mit der Quark-Sahne-Masse bestreichen. Vorsichtig wieder aufrollen und kühl stellen.



Zutaten für die Glasur

80g Zartbitterschokolade
40g Butter
20g Puderzucker

Schokolade zerkleinern und über dem Wasserbad schmelzen.
Puderzucker mit weicher Butter schaumig schlagen. Die geschmolzene Schokolade unterheben.

Die Rolle mit der Creme bestreichen und mit einer Gabel schlangenlinienförmig durch die Creme fahren, sodass ein Baumstammuster entsteht.
Die Rolle 1 Stunde kalt stellen.






Dazu ein Tässchen Chai-Tee und ich bin glücklich. Dem Würmchen hat der Baumstamm sehr gut geschmeckt....er wollte gleich zweimal Nachschlag. Und man könnte ja sogar behaupten die Biskuit-Rolle sei ein wenig gesund mit dem Quark und den Nüssen...  ;)







So und nun darf ich noch freudig die Gewinnerin des Casa-di-Falcone-Give-Aways bekannt geben.
Ich habe alle Teilnehmer in einer Tabelle notiert und dazu geschrieben wofür sie ein Los bekommen haben. Somit ergibt sich für jeden Teilnehmer eine Losnummer (oder zwei).
Entschuldigt bitte, dass ich Teilnehmern, die den falschen Link geteilt haben kein Zusatz-Los geben konnte. 






Und Tadaaa. Der Zufallsgenerator hat entschieden. Gewonnen hat die Nummer 12.




Also Kerstin Ich!  Ich freue mich für dich und wünsche dir viel Spaß mit dem Gutschein! Vielleicht verrätst du mir ja für was du ihn verwenden möchtest? 
Der Gutschein ist nicht auszahlbar.


Nun wünsche ich euch einen schönen Abend!

Bis bald!



Eure Nathalie




Kommentare

Beliebte Posts