Eines Nachmittags im Park...

Heute möchte ich euch kurz von einem im Nachhinein echt lustigen Shooting erzählen....also lustig für die, die uns beobachtet haben müssen.

Der Plan war, dass wir an einem schönen Herbsttag in den Park gehen und ein paar schöne Baby-Bauch-Fotos machen. Papa soll auf das Würmchen aufpassen damit wir Mädels unsere Ruhe haben. Ist ja auch soo laaangweilig für den Kleinen. Denn eins war klar: er würde im Kinderwagen sitzen bleiben müssen.
Nun ja - Der Tag war ausgemacht, viel Spielraum hatten wir nicht mehr, denn der Geburtstermin rückte immer näher.

Letztendlich war der schöne Herbsttag leider gar nicht schön sondern neblig und kalt. Leider konnte Papa wegen einem Termin nicht auf das Würmchen aufpassen und wir mussten ihn mitnehmen. Leider war ich garnicht gut drauf weil meine Kamera einfach nicht so wollte wie ich.
Aber wir mussten/wollten es doch durchziehen, denn der Geburtstermin rückte....ihr wisst schon.

Also stapften drei Mädels mit Kinderwagen und behängt wie Weihnachtsbäume mit Taschen voller Würmchen-Beruhigungs- und Foto-Equipment durch den Park, auf der Suche nach schönen Locations. Die fanden wir auch, nur der Kleine fand es irgendwann gar nicht mehr schön und wurde quakig - seeehr quakig - also wirklich quakig!
Also wechselten wir uns ab mit im Bilderbuch weiter blättern und "schau mal hier ein Bagger, boah toll, oder?! Und du jetzt bitte schön lächeln! und Knips! Super! Keks für beide!"
Dann redeten wir ungefähr eine Stunde auf ihn ein, dass wir auch bestimmt gleich fertig seien.
Das nahm er uns ja nach 5 Minuten nicht mehr ab.
Das arme Kind.

Irgendwann hatte ich dann Angst, dass gleich ein Wagen vorfährt und Leute vom Jugendamt aussteigen. Gott-sei-Dank waren wir vorher fertig, mit den Nerven noch dazu.
Das Würmchen war froh, endlich aus dem öden Kinderwagen raus zu kommen und zur Belohnung wurde exzessiv gerutscht und geschaukelt und das frierende Model bekam endlich ihren wohlverdienten Mantel. So tapfer, ich kann es nur nochmal wiederholen!

Jetzt will sich bestimmt keiner mehr von mir fotografieren lassen, weil ich alle so quäle! Mist!

Nun ja ein paar schöne Bilder sind dann doch dabei entstanden, und die will ich euch nicht vorenthalten.














Eine sehr schöne Schwangere oder nicht?
Danke an meine liebste Assistentin Silva und die liebe Annette für den denkwürdigen Nachmittag!


Zum Schluss noch ein schönes Lied für Euch: Jim Krøft mit  "I Hope You Know"  und nun viel Spaß beim Träumen!



                     

Eure Nathalie










Kommentare

Beliebte Posts